Brunnen Park

Nächste Termine

Fr, 21.09.2018, 00:00
Großkirmes Roisdorf
Sa, 22.09.2018, 00:00
Großkirmes Roisdorf
So, 23.09.2018, 00:00
Großkirmes Roisdorf

Meisterschaften

meistersterne2

Suche

Anmelden

Seit der Saison 2014 tragen wir unsere Heimspiele im traditionsreichen Rheindorfer Kessel aus. Der Platz erinnert in seiner Optik und Größe sehr dem roisdorfer Sportplatz. 

Kessel Rheindorf   Block  
       
stadionplan rheindorf KL   A (Sitzplatz)
  
  B (Stehplatz)
  
  C (Gäste Sitzplatz)
  
  D (Gäste Stehplatz)
  
  E (Stehplatz)
  
  F (Familienblock)
  
     
  Dauerkarte 2016 - Ab sofort erhältlich! 
    Dauerkarte 2016 KL
 
 
 
 

Leider ist es uns seit der Saison 2006 nicht mehr möglich, unsere Heimspiele auf dem Roisdorfer Sportplatz Ehrental auszutragen. Deshalb spielen wir mittlerweile auf den für uns am nächsten gelegenen Platz, in Bonn - Dransdorf. Leider gibt es hier noch die altertümliche und fanunfreundliche Kampfbahn. So kann es leider trotz größerer Duschen und Umkleidekabinen keine 4-Sterne Wertung der Fifa ergattern. Neben uns spielen noch die Mannschaften des Deutschen Herold auf diesem Platz.

Stadion Dransdorf   Block  
stadionplan dransdorf   A (Stehplatz)
   
  B (Fankurve)
   
  C (Stehplatz)
   
  D (Gästekurve)
   
  E (Gäste Sitzplätze)
   
  F (Sitzplätze)
   
       
  Dauerkarte 2010 - Ab sofort erhältlich!
  dauerkarte 2010
 
 
 
 

Seit der Gründung im Jahre 1994 spielte unser Verein auf dem Roisdorfer Sportplatz Ehrental. Dieser hochgelegene Platz bietet einen wunderschönen Ausblick auf das Rheinland von Köln bis Bonn. Aufgrund seiner geringen Größe und anderer Besonderheiten (es ist mögliche Bälle bis ins Unterdorf zu klären) war es für viele Mannschaften schwer dort auch nur einen Punkt zu entführen. Dies zeigt die Bilanz von 14 Monaten in dem die BSG Roisdorfer Quellen Zuhause ungeschlagen blieb. Wenn dem Gegner nicht schon die Anfahrt und die Parkplatzsuche das Leben schwer gemacht hatten, dann spätestens die Größe der Umkleidekabinen und die legendäre Dusche! Nicht selten mussten Mannschaft eiskalt duschen, weil sie die fein ausgetüfftelte Duschschaltung nicht beherrschten. Neben der Haupttribüne gab es auch noch zwei Viplogen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok