Brunnen Park

Nächstes Spiel

Sportplatz Graurheindorf
Datum Mo, 23. Apr. 2018 Beginn 20:15
BSG Roisdorfer Quellen
Roisdorfer Quellen
- vs - SV Ennert-Küdinghoven
SV Ennert

Tabelle

# Team Sp Pkt
1 SV Ennert 6 15
2 BSG Wissen 6 14
3 SV Beuel 6 12
4 Uni Vandalia 5 10
5 BSG Burbach 5 9
6 BSG Postbank 6 9
7 BMBF 5 5
8 SG BMF/BaFin 5 4
9 Gran America 5 4
10 Roisdorfer Quellen 3 4
11 Kickers Bonn 6 2
12 Oper Bonn 4 0

Nächste Termine

Mo, 23.04.2018, 20:15 - 22:15
7.ST // Roisdorfer Quellen - Ennert Küdinghoven
Mo, 30.04.2018, 20:15 - 22:15
8.ST // Roisdorfer Quellen - Postbank
Mo, 14.05.2018, 20:15 - 22:15
9.ST // Uni Vandalia - Roisdorfer Quellen

Suche

Anmelden

Spielbericht: BSG Roisdorfer Quellen - SV Ennert-Küdinghoven | Spieltag 19 | 2014 B-Gruppe

BSG Roisdorfer Quellen gg SV Ennert-Küdinghoven
3 4
(2 : 1 ) (2 : 2 )

Weitere Informationen

Spieldatum: Montag, 20 Oktober 2014
Beginn des Spiels: 19:15 Uhr
Spielnummer: 2092
 
Austragungsort Graurheindorf
Zuschauerzahl : 10

Startaufstellung

Sturm
Mittelfeld
Abwehr
Torwart

Zeitlinie

Zeit des Wechsels 35 ::<img src='/images/com_joomleague/database/events//in.png' />Matthias 'Moses' Palm <br> <img src='/images/com_joomleague/database/events//out.png' />Stefan 'Scholli' Scholz Zeit des Wechsels 45 ::<img src='/images/com_joomleague/database/events//in.png' />Stefan 'Goofy' Sauer <br> <img src='/images/com_joomleague/database/events//out.png' />Sascha 'Wasie' Wasserberg Zeit des Wechsels 60 ::<img src='/images/com_joomleague/database/events//in.png' />Sascha 'Heinzje' Kentenich <br> <img src='/images/com_joomleague/database/events//out.png' />Daniel 'Onkel Witty' Witt Zeit des Wechsels 75 ::<img src='/images/com_joomleague/database/events//in.png' />Daniel 'Onkel Witty' Witt <br> <img src='/images/com_joomleague/database/events//out.png' />Tobias Zindikus Zeit des Wechsels 80 ::<img src='/images/com_joomleague/database/events//in.png' />Tobias Zindikus <br> <img src='/images/com_joomleague/database/events//out.png' />Daniel 'Onkel Witty' Witt Tor Min. 65 ::<br />Zoltan Szenasi Tor Min. 15 ::<br />Zoltan Szenasi Tor Min. 10 ::<br />Sven 'the Man' Stapf Gelbe Karte Min. 70 ::<br />Thomas Bergen Gelbe Karte Min. 30 ::<img src='/images/com_joomleague/database/persons/wasserberg_sascha.jpg' height='40' /><br />Sascha 'Wasie' Wasserberg Gelbe Karte Min. 25 ::<img src='/images/com_joomleague/database/persons/scholz_stefan.jpg' height='40' /><br />Stefan 'Scholli' Scholz
Tor Min. 35 ::<br /> Elfmeter Min. 80 ::<br /> Elfmeter Min. 75 ::<br /> Elfmeter Min. 75 ::<br /> Elfmeter Min. 67 ::<br /> Elfmeter Min. 25 ::<br />

Ereignisse

Zeit Ereignis
80Eingewechselt Daniel 'Onkel Witty' Witt (Mittelfeld)
 Ausgewechselt Tobias Zindikus (Mittelfeld)
80Elfmeter SV Ennert (Gehalten)
75Elfmeter SV Ennert (Verschossen)
75Elfmeter SV Ennert (Wiederholung: Tor)
75Eingewechselt Tobias Zindikus (Mittelfeld)
 Ausgewechselt Daniel 'Onkel Witty' Witt (Mittelfeld)
70Gelbe KarteThomas Bergen
67Elfmeter SV Ennert (Tor)
65TorZoltan Szenasi
60Eingewechselt Daniel 'Onkel Witty' Witt (Mittelfeld)
 Ausgewechselt Sascha 'Heinzje' Kentenich (Abwehr)
45Eingewechselt Sascha 'Wasie' Wasserberg (Sturm)
 Ausgewechselt Stefan 'Goofy' Sauer (Sturm)
35Eingewechselt Stefan 'Scholli' Scholz (Abwehr)
 Ausgewechselt Matthias 'Moses' Palm (Abwehr)
35Tor SV Ennert
30Gelbe KarteSascha 'Wasie' Wasserberg
25Gelbe KarteStefan 'Scholli' Scholz
25Elfmeter SV Ennert (Tor)
15TorZoltan Szenasi
10TorSven 'the Man' Stapf

 Zusammenfassung

Den Abend des 20.Oktober wird man in Erinnerung behalten, aus roisdorfer Sicht leider mit einem faden Beigeschmack. Der Aufsteiger hatten das Topteam der B-Gruppe - Ennert Küdinghoven I - am Rande einer Niederlage, aber der Schiedsrichter wollte an dem Abend die wichtigste Hauptrolle spielen.

Dabei fing alles so gut an: Sven traf mit einem fulminanten Fernschuß aus knapp 30 Metern unhaltbar zum 1:0 (10.Minute). Kurz darauf konnte unser Neuzugang Zoltan einmal mehr sein Können zeigen und erhöhte nach perfekter Brustannahme und Drehung zum 2:0. Und das nach gerade einmal 15 Minuten! Der Spelstand ging auch völlig in Ordnung, da die Heimmannschaft das spielbestimmende Team war.
Ab der 20.Minute wurde das Spiel immer zerfahrener, viele Fouls und vor allem Motzerei auf Seiten von Ennert (wen wundert es). Anscheinend liegt das denen, denn noch vor der Pause konnten sie den Spielstand durch einen Elfmeter und eine Einzelaktion ausgleichen.

Die zweite Halbzeit begann ähnlich wie die erste: Roisdorf das bessere Team mit guten Möglichkeiten. Folgerichtig konnte Zoltan sein zweites Tor an diesem Abend markieren. Kaum hatte das Spiel wieder begonnen, gab es den nächsten Elfmeter gegen Roisdorf. Wie schon der erste, wurde auch dieser unhaltbar verwandelt.
Die Roisdorfer agierten ab jetzt geschockt und Ennert kam zu guten Möglichkeiten, aber aus dem Spiel heraus sollte ihnen an diesem Abend kein Tor mehr gelingen. Trotzdem verließ Ennert das Spielfeld als Sieger, denn in der 75 Minute gab es - ÜBERRASCHUNG - wieder einen Elfmeter! Der Schütze setzte den Elfmeter über das Tor, aber da dies wohl nicht das Drehbuch passte, wurde der Elfmeter wiederholt. Der zweite Versuch war dann wieder souverän im Netz. Die Wiederholung wäre aber eigentlich gar nicht nötig gewesen, da es in der 80. Minute noch einen Elfmeter gab. Natürlich gegen Roisdorf. Dieser wurde von unserem Torwart Nils gehalten, er hatte an diesem Abend ja auch genug Elfmetertraining.

Die Partie endete 4:3 (2:2) für Ennert. Zwar hatte man sich im roisdorfer Lager, auf Grund der Tabellensituation und wegen des Hinspiels, wenig Chancen gegen Ennert Küdinghoven erhofft. Nach dem Spielverlauf wäre ein Unentschieden aber mehr als fair gewesen. Ob die Elfmeter alle unberechtigt waren, eher nicht. Ennert hat viel mehr geschickt die Fehler der Roisdorfer Abwehr ausgenutzt und die Elfmeter gesucht. Trotzdem darf man sich vom Schiedsrichter deutlich mehr Fingerspitzengefühl erhoffen. Nicht jede Berührung ist immer direkt ein Foul! Vier bzw. fünf Elfmeter in einem Spiel gegen eine Mannschaft... das muss man erst einmal sacken lassen.
Positiv ist aber der Einstand von unserem Mittelfeldneuzugang Zoltan, der durch seine ersten beiden Treffer unzählige Plätze in der roisdorfer Torschützenliste gut gemacht hat.