Brunnen Park

...spätestens seit Sonntag wissen wir also, dass Ihnen Fußballregeln und Etikette nicht unbedingt geläufig sind. Den Roisdorfer Quellen ist - als Ausbildungsverein von vielen ewigen Talenten - neben der sportlichen Förderung natürlich auch die menschliche Entwicklung wichtig. Wir kommen dieser Pflicht gerne auch bei Ihnen nach und geben an dieser Stelle ein paar kurze Hinweise/Tipps.

2016 CoachingZone 01 KLWie unser Trainer Dirk Sunkel gut demonstriert, sollte man sich ruhig und möglichst statisch in der Coachingzone verhalten. Nicht wundern ob der kleinen Ausmaße der Coachingzone auf dem Foto, im Fernsehen wirkt alles größer (Tom-Cruise-Effekt genannt). Eine leicht nach hinten gelehnte Haltung betont den Bauch und strahlt somit Gemütlichkeit und Friedfertigkeit aus. Schiedsrichter reagieren auch solche Signale unbewusst mit Wohlwollen.

Sollte aber mal eine Entscheidung nicht im Sinne des Trainers sein, gibt es nur eine mögliche Reaktion: Das Zeigen mit dem Finger, logischerweise dem Zeigefinger. Wieder was gelernt. Denn es gibt eine wichtige Regeln für Trainer: Ist der Finger oben, wird man dich loben! Diese Geste ist so mächtig, dass sie sogar schon mal einen Schiedsrichter zum Verlassen des heimischen Mittelkreises bewegt haben soll.

2016 CoachingZone 02 KLZu Letzt noch ein Profitipp, der vielleicht bei der nächsten Modernisierung der BayArena berücksichtigt werden kann: Macht es einfach wie im Rheindorfer Kessel und baut die Tribüne direkt an die Coachingzone. Sollte es ein Schiedsrichter wagen und Sie auf die Tribüne verbannen, müssen Sie sich nur noch auf ihre vier Buchstaben plumpsen lassen. Spart Wege und kann mitunter lässig aussehen. Damit tauchen Sie auf Jahre in etlichen Saisonrückblicken auf.

Falls Sie weitere Tipps benötigen oder eine Demonstration der oben genannten Hinweise brauchen, sind Sie hiermit herzlich zu einem Spiel von uns eingeladen. Wir wären Ihnen nur dankbar, wenn Sie Ihren Kettenhund, Herrn (ein) Rudi Völler, Zuhause lassen würden.

Herzlichst
Ihr Franz Josef Wagner

Ähhh… Quatsch!

Herzlichst
Ihre Fußballkollegen von den Roisdorfer Quellen